Datenschutzerklärung / Widerspruchsrecht

Datenschutzerklärung entsprechend den Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundordnung (DS-GVO) und Widerspruchsrecht sowie allgemeine Nutzungsbedingungen

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Kopfstelle des IS-Argebau im Deutschen Institut für Bautechnik (DIBt) (im Folgenden Anbieter genannt), Kolonnenstraße 30 B, 10829 Berlin auf. Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO); dem Berliner Landesdatenschutzgesetz (BerlDSG), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) in der jeweils gültigen Fassung.


Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zu einer Person zurückverfolgt werden können. Dazu gehören zum Beispiel der Name, Adressdaten, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Auch Daten darüber, welche Webseite von jemandem angesehen wurden oder die IP-Adresse, zählen zu personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt, die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen bzw. die Datenerhebung zur Erbringung einer durch den Nutzer gewünschten Dienstleistung erforderlich ist. Die zur Erbringung der Dienstleistung erforderlichen Daten wurden nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit ausgewählt. Durch Eintragung der Daten in das Angebot erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung der Daten – wie hier beschrieben – einverstanden. Die im Angebot eingegebenen personenbezogenen Daten werden bei der Übertragung durch ein dem Stand der Technik entsprechendes Verfahren verschlüsselt (Secure Sockets Layer - SSL).


Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.


Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server Logfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:
Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Der Anbieter verwendet die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.


Webanalyse

Zur Erstellung der Besucherstatistik setzt das DIBt die Software Piwik, einen Open-Source Webanalysedienst ein. Es wird ein datenschutzkonformes Analyseverfahren verwendet: Dabei wird Ihre IP-Adresse vor deren Speicherung anonymisiert. Nutzerprofile werden pseudonymisiert, sodass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zu einzelnen Nutzern herzustellen.


Welche Daten werden von der Besucherstatistik-Software Piwik aufgezeichnet und wozu werden sie verwendet?

Das DIBt erfasst folgende Informationen:
  • Pseudonomysiertes Nutzerprofil
  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Browsertyp/-version, Spracheinstellungen und verwendete Plugins
  • Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Gerätetyp
  • Referrer-URL (die Seite oder die Suchbegriffe, über die Sie auf unsere Website gekommen sind)
  • Datum, Uhrzeit und Dauer der Besuche
  • Aufgerufene Seite/n und Datei/en sowie verwendete Links
  • Herkunftsland.

Das DIBt verwendet diese Daten ausschließlich zur anonymen statistischen Auswertung. Die Daten werden auf den eigenen Servern des DIBt in Deutschland gespeichert, solange dies für den oben genannten Zweck erforderlich ist. Eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, erfolgt nicht. Die Daten werden nicht zu Werbezwecken verwendet und auch nicht mit Daten aus anderen Quellen, z. B. aus Registrierungen oder Bestellvorgängen, zusammengeführt.


Auskunft, Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden, unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.


Warum setzt das DIBt eine Besucherstatistik-Software ein?

Das DIBt analysiert, wie die Website der Bauministerkonferenz genutzt wird, um diese besser an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Dazu zählt zum Beispiel das Wissen, wie oft bestimmte Inhalte aufgerufen wurden oder welche Geräte und Webbrowser für die Zugriffe benutzt werden.


Was sind Cookies und was tun sie?

Cookies sind kleine Dateien, die beim Besuch einer Website von Ihrem Webbrowser auf Ihrem Computer gespeichert werden. Damit werden Daten zwischen Computerprogrammen ausgetauscht oder für bestimmte Zeit gespeichert. Cookies sind für viele Funktionen, darunter Piwik, notwendig. Jedoch ist es möglich, sie so einzustellen, dass zwar einerseits die Funktionalität gewährleistet ist, personenbezogene Daten aber geschützt bleiben. Um dies zu erreichen, hat das DIBt folgende Einstellungen vorgenommen:

  • Der Session-Cookie verfällt, sobald Sie Ihren Browser schließen.
  • Die Webanalyse-Cookies verfallen nach sieben Tagen.
  • Wenn Sie der Datenerfassung und -auswertung widersprochen haben, speichert Ihr Webbrowser einen Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem Rechner ab. Dieser Cookie gewährleistet dass Ihre Besuche nicht mehr erfasst werden und verfällt nach zwei Jahren.

Widerspruch gegen die Datenerfassung durch die Besucherstatistik-Software Piwik

Sie können nun entscheiden, ob Sie damit einverstanden sind, dass das DIBt die zuvor beschriebenen Daten bei Ihren Besuchen auf der Webseite der Bauministerkonferenz erfasst. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie der Erfassung nachfolgend jederzeit widersprechen.

Wenn Sie widersprechen möchten, entfernen Sie bitte das Häkchen im Kontrollkästchen unten, dann wird ein Deaktivierungs-Cookie auf Ihrem Browser abgelegt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert.

Hinweis: Wenn Ihr Browser so eingestellt ist, dass Cookies automatisch gelöscht werden, wird beim Schließen des Browsers auch der Deaktivierungs-Cookie gelöscht. In diesem Fall müssen Sie der Datenerfassung jedes Mal neu widersprechen, wenn Sie die DIBt-Website aufrufen. Auch wenn Sie die DIBt-Website von einem anderen Computer oder mit einem anderen Webbrowser aufrufen, ist ein erneuter Widerspruch notwendig.


Besondere Datenschutzbestimmungen für Dienste, die eine vorherige Registrierung/Anmeldung erfordern

Einige Dienste, die IS-Argebau anbietet, z.B. das Gremienportal, erfordern eine gesonderte Anmeldung/Registrierung. Bitte beachten Sie, dass für diese Dienste gesonderte Datenschutzbestimmungen gelten. Diese werden Ihnen bei der Anmeldung/Registrierung als Teil der Nutzungsbedingungen vorgelegt. Ihre Zustimmung ist Voraussetzung dafür, dass Sie die Dienste nutzen können.

Weitere Fragen beantwortet Ihnen gern: Kopfstelle IS-Argebau, A. Werb, Deutsches Institut für Bautechnik, Kolonnenstr. 30 B, 10829 Berlin, DEUTSCHLAND
Telefon +49 (0)30/ 78730 444
Telefax +49 (0)30/ 78730 11444
E-Mail: edv-hilfe@dibt.de.


Allgemeine Nutzungsbedingungen

Alle unserem Internetauftritt (IS-Argebau) veröffentlichten Werke bzw. Werkteile wie z. B. Texte, Bilder, Illustrationen und Dateien unterliegen dem Urheberrecht und anderen Gesetzen zum Schutz geistigen Eigentums. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.


Haftungsausschluss

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen sind nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande.

Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, haften wir nicht.


Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.


Elektronische Post (E-Mail)

Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail-Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail-Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung („SPAM-Filter“) ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme („Viren“) enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht.


Datenschutz

Sofern innerhalb des Internet-Angebotes die Möglichkeit der Eingabe von persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Namen, Anschriften etc.) besteht, erfolgt diese freiwillig. Wir nutzen personenbezogenen Daten nur intern zur Erfüllung Ihrer Wünsche und Anforderungen und beachten bei der Erhebung, bei der Nutzung und bei der Verarbeitung personenbezogener Daten die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Gegenüber staatlichen Stellen werden wir Daten nur dann offen legen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Unsere Mitarbeiter sind von uns zur Wahrung der Vertraulichkeit verpflichtet. Auf Ihre schriftliche Anfrage informieren wir Sie über die zu Ihrer Person bei uns gespeicherten Daten. Sie haben jederzeit das Recht auf Berichtigung, Löschung und/oder Sperrung dieser Daten.

Eine ausführliche Datenschutzerklärung entsprechend den Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundordnung (DS-GVO) finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

Kontakt: Deutsches Institut für Bautechnik, Datenschutzbeauftragter, Kolonnenstraße 30 B, 10829 Berlin. Tel: 030 787 30 0; Datenschutzbeauftragter@dibt.de.